Kino Filmriss: "Hamburger Gitter" mit Vortrag/Diskussion

Kino Filmriss: "Hamburger Gitter" mit Vortrag/Diskussion
Mittwoch | 16. Januar 2019 | 19:00 Uhr


Am Abend selbst werden Menschen da sein die an der Entstehung des Films beteiligt waren. Es wird eine/n Vortrag/Diskussionsrunde geben und die Menschen freuen sich bestimmt über allerlei Fragen.
Also schauts vorbei 😉

Hamburger Gitter

Deutsch:
Die Dokumentation thematisiert den Umgang mit den Protesten und die staatliche Sicherheitspolitik rund um den G20-Gipfel. Versammlungsfreiheit, Bewegungsfreiheit und Pressefreiheit spielen in den Betrachtungen eine ebenso große Rolle wie die Veränderung polizeilicher Strategien. Wurden während der Proteste Grundrechte außer Kraft gesetzt? Gibt es in der Judikative und Legislative Akteure und Überzeugungen, die auf Proteste verschärfter reagieren als in der Vergangenheit? Welche polizeilichen und staatlichen Methoden der „Ausnahmesituation G20″ in Hamburg könnten zur Normalität werden und welche Konsequenzen kann dies zur Folge haben?

Dem wurde in dieser Dokumentation nachgegangen, indem relevante Geschehnisse nachzeichnet werden, mit Betroffenen beider Seiten gesprochen wird und Experten zu Protestgeschichte, Grundrechten, Sicherheitspolitik und der politischen Gesamtsituation zu Wort kommen.

Über Uns…

Entgegen den Netflix-Mainstream und Superheld*innenwahn holen wir uns die Leinwand zurück! Mit Geschichten jenseits kapitalistischer Verwertungslogik, festgetrampelter Geschlechterrollen und faschistoider Gewaltfantasien. Wir Zeigen Filme über Freundschaft, Leidenschaft, Gleichberechtigung und Selbstvertrauen, die uns und hoffentlich euch inspirieren, informieren und ermutigen.
Damit ihr euch die Filme nicht alleine zu Hause am Rechner anschauen müsst, kommt vorbei – der Eintritt ist frei! Veganes Essen gegen Spende, kalte Getränke und ein voll bepackter Infostand warten auf euch.

Grenzüberschreitendes, rassistisches und sexistisches
Verhalten hat hier keinen Platz!

Die Filmrisscrew

English:
The documentation deals with the handling of the protests and the state security policy around the G20 Summit. Freedom of assembly, freedom of movement and freedom of the press play just as large a role in the considerations as the changes in police strategies. Have fundamental rights been suspended during the protests? Are there any actors and beliefs in the judiciary and legislature that react more intensely to protests than in the past? Which police and state methods of the ´exceptional situation G20´ in Hamburg could become normal and what consequences can this have?

This was followed up in this documentation by recording relevant events, speeking with stakeholders of both sides and getting experts a change to speak about protest history, fundamental rights, security policy and the overall political situation to speak.

About us…

Against the Netflix mainstream and super hero mania we set up to take back the screen! With stories beyond capitalist exploitation logic, trodden down gender roles and fascistoid, violent fantasies. We show movies about friendship, passion, equal rights and self-confidence, which inspire, inform and encourage us and hopefully you too.
Come over – admission is free! – so you don’t have to watch these movies alone in front of a computer. Vegan food against donation, cold drinks and a fully packed info table are waiting for you.

Aggressive, racist and sexist behavior wont be tolerated!

The Blackout Crew