Ulm Moves! Cooperativa Maura Morales: Phaidra – Die Virtuosität

Ulm Moves! Cooperativa Maura Morales: Phaidra – Die Virtuosität
Freitag | 8. Juni 2018 | 20:00 Uhr


Der Mythos der Phaidra, wie ihn Maura Morales nach Euripides und Seneca auslegt, ist die Geschichte einer doppelten Anziehungskraft. Auf der einen Seite fühlt sich Phaidra gefangen im Gravitationsfeld ihres Ehemanns Theseus, dem sie zu entfliehen versucht. Auf der anderen Seite wird sie angezogen von ihrem Stiefsohn Hippolyt, der sie jedoch zurückweist. Das Drama einer reifen Frau, in fataler Weise verlockt durch die Jugendlichkeit, ist aber noch mit weiteren und stärkeren Bedeutungen aufgeladen. In ihrer Auslegung des Mythos will Maura Morales diese vielfältigen Spannungen nicht verlieren: die Spannungen zwischen aufwärts und abwärts, zwischen dem Transzendenten und dem Vitalen, zwischen dem Unterirdischen und dem Oberirdischen, zwischen Vergangenheit und Zukunft.

Die Compagnie besteht im Kern aus zwei Personen: Maura Morales, u.a. mit dem Kurt-Joss-Preis ausgezeichnete Tänzerin und Choreografin, und dem Komponisten und Gitarristen Michio Woirgardt. Je nach Konzept wird das Ensemble erweitert.

KONZEPT: Maura Morales, Michio
REGIE/CHOREOGRAFIE: Maura Morales
TANZ: Yotam Peled, Chang Ik Oh, Maura Morales
KOMPOSITION/LIVEMUSIK: Michio
STIMME: Sandra Carrasco
BÜHNE: Maura Morales, Philipp Zander
LICHT: Philipp Zander
CHOREOGRAFISCHE ASSISTENZ: Victoria Perez Miranda
DRAMATURGIE: Pablo Ley Francelli
KOSTÜM: Tina Miyake
PRODUKTION: COOPERATIVA MAURA MORALES

1,50€ Ermäßigung mit SWR2 Kulturkarte

Unterstützt von Ulm – Deine Stadt und LBBW Stiftung Landesbank Baden-Württemberg